Nationale Politikberatung

Die wissenschaftliche Expertise des ISS wird auf Bundes- und Länderebene von verschiedenen Politikfeldern genutzt, um innovative Strategien der Sportentwicklung zu realisieren. Zwei aktuelle Beispiele:

  1. Als Sprecher der Kommission „Sport und Raum“ der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft“ (dvs) leitet Prof. Rütten derzeit eine wissenschaftliche Arbeitsgruppe, die in Kooperation mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und dem Deutschen Städtetag ein Memorandum zu den zukünftigen Mindeststandards in der kommunalen Sportentwicklungsplanung erstellt.
  2. Als wissenschaftlicher Experte für den Bereich Sportentwicklung ist Prof. Rütten gegenwärtig für das Bundesgesundheitsministerium (BMG) an der Implementierung des Nationalen Aktionsplans für Ernährung und Bewegung in Deutschland (inform) beteiligt. Dabei geht es u.a. um die Nutzung der neuen EU-Richtlinien für intersektorale Politikentwicklung im Bereich der körperlichen Aktivierung für Deutschland.